Im Wald
Schulleben

Unser zweiter Vielfaltertag

Trotz des verregneten und kalten Mai durften wir am 28. Mai bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen unseren 2. Vielfaltertag verbringen. Die Kinder lernten und erfuhren viel Neues über Blumen im Frühling auf Wiesen und in den Wäldern. Auch einige heimische Vogelarten lernten wir kennen. Zudem haben die Kinder selber ein kleines Nest aus Zweigen und Blättern gebaut. Im Anschluss mussten sie “ihre Eier im Nest ausbrüten” und gleichzeitig auch auf Nahrungssuche gehen. Wie sich im nachhinein heraustellte, ist das keine so leichte Aufgabe, wenn da Kuckuck und Nesträuber ihr Unwesen treiben.